VITA

WIE KOMME ICH ZU DEM, WAS ICH LEBE UND ANBIETE?

 

- Geboren 1968 in Landau in der Pfalz, als Nachzüglerin und 6. Kind, wurde ich nach einem 4-jährigen Studium in Ulm anerk. Spiel- und Theaterpädagogin (BUT) und spielte und arbeitete für und mit Kindern und Jugendlichen in Österreich und auf Tourneen.

- Seit 1991 war ich jährlich in Fortbildungen bei Rebeca und Mauricio Wild und lebte deren reformpädagogischen Ansatz als Betreuerin in österr. Alternativschulen und 11 Jahre in dem Gemeinschaftsprojekt "LebensRaum-Niederhof".

- Als Pikler®-Pädagogin arbeitete ich seit 2000 intensiv in der Familienbegleitung im Pikler®SpielRaum in Wien und NÖ und seit 2008 in Baden-Württemberg auch als Fachkraft in der Krippe und Spielgruppen-Leitung.

- Von 2013 bis 2016 war ich im Kinderhaus Schulstraße, Immenstaad für vier Krippenteams als beständige piklerpädagogische Begleiterin angestellt.

- Durchgehend biete ich meine freiberufliche Fortbildungstätigkeit, Familien- und Krippen-Teambegleitung an.

- Seit 2015 gibt es Webinar-Vorträge, die bis 2018 in der familylab-academy, veröffentlicht waren. Aktuell sind sie als mp4 bei mir persönlich zu bestellen.

- 2017 erschien mein erstes Buch für Eltern "Hurra, ich spiele!". Ich wirkte im Online-Kongress: "Kinder in Bewegung" mit und biete gemeinsam mit Evelyn Podubrin den Videokurs an: "Ich kann das doch alleine" - von der Rückenlage ins selbstbestimmte Gehen und "Spielend wachsen" - die Spielentwicklung von Kindern von 0-4 Jahren.

- 2018 wurde ich Bürgerin der Stadt Freiburg. Neben meiner Online-Arbeit und Seminartätigkeit gestalte und begleite ich menschenwürdige und familienfreundliche Orte des beziehungsvollen Miteinanders von großen und kleinen Menschen. Ich arbeite ehrenamtlich im Projekt "Friedenskulturhof" und mit dem Verein "Subud und Susila Dharma" zusammen und bin offen für eine Anstellung im päd. Bereich, wie auch für weitere Kooperationen.

 

Wichtigste Fortbildungen: 
Family Counselling bei Jesper Juul, jährliche Supervision bei Familylab-Deutschland, Vorstandsmitglied in der Pikler-Hengstenberg-Gesellschaft, Österreich, Mitglied in der „int. AG-Pikler in der Krippe“ mit Anna Tardos in Budapest und im Piklerverband Europa. Original Play bei Fred Donaldson, Coaching und Kommunikationstrainings bei Martin Sage

  

Ich würde mich freuen Sie/ DICH kennenzulernen! 

Lucie Gräbe


Intro zu dieser Website

Hallo liebe Menschen!

Diese Webseite existiert nun seit 2016 und ich bitte um Verzeihung, dass sie nach wie vor nicht den heutigen Standards entspricht. Ich verbringe meine Zeit lieber mit dem Leben und echten Menschen, als zu lange am Computer zu sitzen. Von daher schreibe ich Dir hier meinen Werdegang nochmal anders, wenn es Dich interessiert, was ich durch meine beruflichen Schritte für persönliche Erkenntnisse gewonnen habe.

 

Im Jahr 2000 begann mein Bestreben für Familien, vom Säugling an, gute Weichen zu stellen für mich damit, dass ich an der Konzeptentwicklung des Pikler-SpielRaum mitwirkte. In Wien und Niederösterreich leitete ich bis zu 8 SpielRaum-Gruppen in der Woche. Zu diesen Gruppen gehören erziehungsbegleitende Gesprächskreise für die Eltern. So lernte ich sehr viele Eltern, ihren Alltag mit einem oder mehr Kindern kennen: ihre Fragen und die vielseitigen Herausforderungen, die das Familienleben mit sich bringt.

Ich erlebte die Haltung zum Kind, wie ich sie in meiner Ausbildung zur Piklerpädagogin weiter vertiefte, als sehr hilfreich, vor allem schon in der Vorbeugung von Schwierigkeiten.

Ich wurde Vorstandsmitglied in der Pikler-Hengstenberg-Gesellschaft, Österreich. Hier hatten und haben wir das Ziel, diese wertvolle und eigentlich so natürliche Pädagogik für Familien und Krippen bekannt zu machen und mehr und mehr in unserer Gesellschaft zu verankern.

Ich empfinde dies auch als politisches und kulturelles Engagement, denn ich bin sicher, dass es den folgenden Generationen zugute kommen wird, und wir dabei an einem Paradigmenwechsel in unserem gesamten Menschenbild arbeiten: Statt das zu werden, was eine Gesellschaft je nach System erwartet, - das zu werden,  als das wir von Natur aus gedacht sind: wahrhaftig Mensch zu Sein, mit allen guten Eigenschaften, die dazu gehören. 

 

In meinem Newsletter, der bisher zu jeder Jahreszeit einmal herauskommt (zukünftig etwa 6-8x im Jahr) sende ich aktuelle Informationen über diese wunderbare Haltung zum Kind. Den Newsletter kannst Du unter Kontakt mit Deiner aktuellen Mail-Adresse abonnieren oder schreibe mir eine E-Mail an:

lucie@lebensecht-leben.de

 

In meinen Beratungen stehe ich gerne mit offenem Herzen und weiten Ohren für alle Themen, die Dich im Alltag mit Deinen Kindern beschäftigen an Deiner Seite:

Zum Mitdenken, Mitfühlen und "Gemeinsam nach neuen Wegen suchen", die Du als neue mögliche Lösungen in Deinem Alltag und in aufmerksamer Beziehung zu Deinen Kindern "lebensecht-leben" kannst. Wenn ich Sie zukünftig duze, liegt das daran, dass ich keine professionelle Distanz aufbaue, sondern mich mit Dir im Boot des Lebens als gemeinsam Forschende empfinde.

Eine erste E-Mail-Beratung ist zum Kennenlernen meiner Haltung kostenlos. Schreibe mir einfach deine aktuelle Frage aus deinem Alltag.

 

Ich freue mich schon auf gemeinsame Entdeckungen!

Lucie Gräbe

lucie@lebensecht-leben.de